COVID-19 / CORONA -

 

***   letztes update:  Sonntag, 21.06.2020   ***

 

die Floßsaison 2020 ist abgesagt -

heuer finden keine Floßfahrten mehr statt.

 

 

für weitere Informationen wechseln Sie bitte auf die Seite

"in eigener Sache" - bitte hier klicken !

 

 

 

 

Aufgrund des Ausfalls der gesamten Saison 2020 ist davon auszugehen,

dass wir alle Kunden auf nächstes Jahr verschieben werden.

 

 

Daher ist momentan nicht abzusehen, welche Kapazitäten wir nächstes Jahr

für Neubucher bieten können.

Wir danken für Ihr Verständnis und möchten Sie bitten, bei Buchungswünschen

für 2021 die Hinweise auf dieser Homepage zu beachten.

 

  Möglichkeiten für Einzelpersonen und Kleingruppen

finden Sie hier.

 

 

...und jetzt a bisserl Werbung zwischendurch - mia ham ja leider nix anders zum doa momentan!

 

NEU und seit Anfang Juli 2020 erhältlich -

ein wunderschönes Schmuckstück !!!

 

Um die Wartezeit auf 2021 zu verkürzen

oder einfach nur so...

Nachdem es für viele kulturelle und sportliche Bereiche passende Schmuckstücke gibt, hat sich nun eine Wolfratshauser Schmuckdesignerin dem Thema „Flößerei“ angenommen.

 

Die Weidacherin Kornelia Schneidt kreierte mit viel Hingabe und Herzblut eine Anstecknadel, die in ihrer Art und Weise einzigartig ist. Ob am Revier, am Hut oder als Tuchnadel getragen stellt sie sowohl einen Sympathiebeweis für die Flößerei als auch die Verbundenheit zu Wolfratshausen dar. Die Anstecknadel selbst ist aus vergoldetem Kupfer und zeigt ein Relief der bekannten Flößerstatue an der alten Floßlände in Wolfratshausen, die von der Grünwalder Bildhauerin Barbara Hoyer geschaffen wurde.

Bald wird es auch eine Medaille aus Sterlingsilber geben, die auf der Vorderseite ebenfalls die Flößerstatue zeigen wird - auf der Rückseite wird die ehemalige Wolfratshauser Burg verewigt sein.

 

Ausführliche Informationen hierzu erhalten Sie per e-mail von der Schmuckdesignerin selbst an kmh-schmuckdesign@gmx.de oder Sie besuchen direkt ihre Homepage: www.kmh-schmuckdesign.de.

 

 

 

 

Willkommen bei der Flößerei Franz Seitner -

Ihr Familienbetrieb für Floßfahrten von Wolfratshausen nach München

 

Mit unserer Homepage wollen wir Ihnen umfassende und aktuelle Einblicke rund um die beliebten Floßfahrten auf der Isar geben.

 

Ob als Vereinsausflug, Firmenevent oder einfach nur in geselliger Runde -

ein Tag auf dem Floß wird Ihnen sicherlich lange in Erinnerung bleiben!

 

Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zusammengestellt,

die Sie für die Organisation einer Floßfahrt benötigen. 

 

Interessieren Sie sich auch für das "Drumherum"?

Egal ob es um das Handwerk selbst, geschichtliche Hintergründe

oder kulturelle Zusammenhänge  geht - hier sind Sie richtig!

 

Schmökern Sie einfach durch die Seiten und denken Sie immer daran:

Bilder sagen mehr als Worte!

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Vergnügen -

Franz, Monika & Anderl Seitner

 

 

traditionell

Die beliebten Isar-Floßfahrten von Wolfratshausen nach München werden seit Generationen von unserem Familienbetrieb nach alter handwerklicher Tradition und vor allem mit Herz und Verstand durchgeführt. 

Nach wie vor legen unsere Flößer und wir bei den Fahrten und der vorhergehenden Organisation Wert auf eine entspannte und familiäre Atmosphäre, was viele Stammgäste gerade in der heutigen Zeit schätzen und lieben gelernt haben.

 

 

 

 

naturnah

Genießen Sie einen wunderschönen Tag inmitten der schönsten Landschaften Oberbayerns.

Nach dem Ablegen befahren Sie die letzten Flussmeter der Loisach, bis diese im Naturschutzgebiet "Isarauen" am sog. "Isarspitz" in die Isar mündet. 

Ab da geht es durch die abwechslungsreiche und wunderschöne Natur der Isarauen, bis Sie nach fast 30 km Fahrtstrecke die Zentrallände in München-Thalkirchen erreichen.

 

 

feucht-fröhlich

Nach der gemütlichen Fahrt durch den Mühltalkanal, der unseren Gästen uneingeschränkten Badespaß bietet kommt mittags der Höhepunkt des Tages:

Die spektakuläre Fahrt über die mit knapp 350 Metern wohl längste Floßrutsche der Welt, die auch Ihnen garantiert äußerst "spritzig" in Erinnerung bleiben wird.

Weiter geht es dann im natürlichen Lauf der Isar vorbei am legendären Georgenstein Richtung München, wobei noch mehrere kleine Floßrutschen für eine entsprechende Abkühlung sorgen.

 

 

...das bayerische Original!

...noch ein Hinweis in eigener Sache:

 

Obwohl unsere Homepage für die Ansicht auf Tablet oder Smartphone optimiert ist kann es zu Fehlern in der Darstellung kommen - wir bitten dies zu entschuldigen (bitte Quer-Ansicht verwenden).

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Flößereibetrieb Franz Seitner, Heideweg 9, 82515 Wolfratshausen